Amar Das

Yoga

Yoga hat seinen Ursprung in der menschlichen Erfahrung. Es hat Zeiten gegeben, wo gesamte Zivilisationen nach diesen Techniken lange und energievoll gelebt haben, frei von Gewalt und Krankheit, die heute so häufig vorkommen.

Es gab weise Menschen, die für ihre Bescheidenheit, ihre Rechtschaffenheit und ihre Effizienz bekannt waren. Man sagt, viele dieser Yogis konnten die Grenzen ihrer physischen Kapazitäten und Wahrnehmungsvermögen überschreiten.

Sie behaupteten, dass sowohl Krankheiten als auch die Gesundheit des Menschen von der Lebensenergie bestimmt wird. Der Mensch ist eine systematische Energieeinheit, die das ganze Energiespektrum – welches sich überall im Kosmos befindet – wahrnehmen, erhalten und ändern kann. Ihre praktische Arbeit stützte sich auf die Beobachtung der Energie des Menschen und auf die Auswirkung, die die verschiedenen Aktivitäten und Übungen auf das Gleichgewicht dieser Energie haben.

Die Anregung und Steuerung dieser Energie ist das Ziel von Yoga. Diese Energie drückt die wahre Essenz des Bewusstseins aus, die für die Entwicklung und die optimale Arbeit des Nervensystems Voraussetzung ist. Das ist die Kundalini Energie.

Grundsätzlich wurde Yoga praktiziert, damit die Eigenschaften jedes Menschen in Harmonie und die individuellen Talente und Fähigkeiten in Einklang gebracht werden. Die ursprüngliche Idee von Yoga war, den Menschen zur Einheit werden zu lassen.

  • "Happiness is your birthright."
    Yogi Bhajan