Das AMAR DAS Team besteht aus zertifizierten, erfahrenen und inspirierenden Yogalehrerinnen und -lehrern. Sie öffnen dir einen Raum für Selbsterfahrung und eine tiefgehende Yogapraxis.

Christian Nirmal
Gründer von AMAR DAS

Seit über 20 Jahren unterrichte ich die Kunst und Wissenschaft von Kundalini Yoga, ich bin KRI Leadtrainer und internationaler Ausbilder für Stufe 1 und 2.

Seit meiner ersten Begegnung mit Kundalini Yoga widme ich mich den Lehren von Yogi Bhajan und inspiriere andere in ihrem Prozess, spirituell zu wachsen und bewusster zu leben. Ich begegne meinen SchülerInnen mit Herz und Freude.

Gemeinsam mit meiner Frau Sat Kirn führe ich das AMAR DAS Kundalini Yoga Zentrum, ein Ort der Begegnung, Freude und spirituellen Wachstums. Ein Zentrum des Praktizierens, Studierens und Teilens des Wissens von Yogi Bhajan.

Ich praktiziere Sat Nam Rasayan, Shiatsu und Klangmassage sowie Klangmeditation.

In meinen Behandlungen vereine ich mein Wissen über schamanische Techniken, Geistheilung und Klang.

Susana Sat Kirn
Gründerin von AMAR DAS

Die Veränderungen und das persönliche Wachstum durch die Kriyas und Meditationen und bei der Weitergabe der Lehren von Yogi Bhajan in meinen Schülern und bei mir selbst zu sehen und zu erfahren, bereitet mir große Freude.

Gemeinsam mit meinem Mann Nirmal führe ich das AMAR DAS Kundalini Yoga Zentrum, ein Ort der Begegnung, Freude und spirituellen Wachstums. Ein Zentrum des Praktizierens, Studierens und Teilens des Wissens von Yogi Bhajan.

Seit über 10 Jahren unterrichte ich Yoga für Schwangere und Rückbildungsyoga. Frauen dabei in ihren verschiedenen Phasen zu begleiten, ist für mich eine immer wieder neue und schöne Erfahrung.

Andrea Har Anand

Ich bin seit meiner jüngsten Zeit eine Tanz-, Musik- und Bewegungsbegeisterte Person. Als ich im Jahr 2000 nach Wien gekommen bin führte mich mein Sein zum Kundaliniyoga, wo ich 2007 meine Ausbildung zum Kundaliniyoga-Teacher absolviert habe. Seit dieser Zeit unterrichte ich mit allen Höhen und Tiefen einer Lehrerin und gleichzeitig einer Schülerin. Ich verstehe mich als „Übersetzerin“ mit der Sicht auf das Hier und Jetzt und speziell die Verbindung zur körperlichen Ebene und die stattfindenden Prozesse bei den Kriyas, Pranayamas und Meditationen, die uns Yogi Bhajan als kraftvolles Werkzeug gegeben hat.

„Kundalini-Yoga verstehst Du durch das TUN – das in Dich gehen, das mit Dir verständigen, dem liebevollen „dranbleiben“. Mit Kundalini-Yoga setzt Du einen Samen in Dir und Dein wahres ICH wächst ganz langsam nach außen, um Dich dann mit voller Pracht in wärmender Harmonie zu ummanteln.“

Andreas Mohanjit

Yoga war für mich zu Beginn physischer Ausgleich, dann philosophischer Zugang zu den Fragen des Lebens und am Ende ist eine Lebensphilosophie daraus geworden. Yoga hilft mir und allen Menschen, die sich damit befassen zu erkennen, wer wir wirklich sind und durch Dienen und unser persönliches Engagement Anmut und Würde zu bekommen.

Allena Sundri Harpal

Musikpädagogin, Songwriterin und Gongspielerin. Ich komponierte und singe seit Jahren spirituelle Lieder und Mantren mit Klavier- und Gitarrenbegleitung. Ich musiziere mit Kindern, unterrichte Gesang und Klavier und veranstaltet Gongbäder und Gong Pujas mit meinem Mann, Dariusz. 2013 erschien mein erstes Album „ Spirit Songs“ und 2019 mein (KY) Mantren Album „SA“.

Brigitte Sat Kirtan

Seit einigen Jahren praktiziere ich Kundalini Yoga, das mein Innerstes berührt und meine persönliche Entwicklung wesentlich unterstützt. Ich freue mich, dass ich meine Erfahrungen als Kundalini Yogalehrerin weiter geben darf.

Christiana Adesh Simrat

Kundalini Yoga hat mein Leben verändert, es ist für mich der beste Weg, um bewusst mein inneres Selbst zu entdecken. Beim regelmäßigen Praktizieren erfahre ich meine körperlichen Fähigkeiten und meine seelische Stärke und komme immer mehr zum inneren Frieden und zum bewussten Sein im Hier und Jetzt. Als Lehrerin diese Erfahrungen teilen zu können, die Lehren von Yogi Bhajan weiter zu geben, und damit bewusste Veränderungen und persönliches Wachstum zu ermöglichen, erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit.

Kundalini-Yoga Lehrerausbildung Stufe 1, Hormonyoga-Ausbildung, Gong und Klangschalen-Ausbildung

Christine Santosh

Auf der Suche nach einem Ausgleich zu meinem herausfordernden Job bin ich vor fast 20 Jahren im Fitnesscenter zum Yoga gekommen. Ich habe mehrere Stile ausprobiert und so seltsam dieses Kundaliniyoga mit seinen Mantren und Meditationen mir am Anfang auch erschien, so erfüllend und berührend war es auch für mich. Ich bin dabei geblieben, denn nichts anderes wirkt bei mir so schnell und zuverlässig, mich aus dem Kopf in den Körper, das Spüren zu bringen.

Mittlerweile habe ich meinen Job aufgegeben und Yoga ist zu meinem Beruf geworden. Jeden Tag aufs Neue bin ich froh über diesen Luxus, statt ins Büro auf die Yogamatte gehen zu dürfen und Menschen auf eine ganz neue, andere Art als früher, begegnen zu dürfen.

Kundalini-Yogalehrerin Stufe 1; Lehrerin für Schwangerschaft und Rückbildung; Ausbildung für Yogatherapie sowie Hormonyoga im Kundalini Yoga

Daniela Anter

Eher zufällig bin ich 2007 über eine Freundin zum Yoga gekommen und nach und nach hat es mich in den Bann gezogen. Es war nicht nur die Tatsache, dass sich mein Körper durch die Bewegung besser gefühlt hat; ich wurde auch geistig viel ausgeglichener.

Ein paar Jahre später habe ich mich entschlossen, die Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen. Die tiefen Einsichten in meine eigenen Fähigkeiten durch die Werkzeuge des Kundalini Yoga haben mich immer mehr fasziniert und mein Leben bereichert. Es folgte die Ausbildung für Yoga in der Schwangerschaft und Rückbildung und später dann Fortbildungen in den Ayurveda Grundlagen und im Hormonyoga.

Es ist für mich eine große Bereicherung Kundalini Yoga und Schwangerenyoga unterrichten zu können und somit ein Stück meiner Begeisterung weitergeben zu dürfen – den Funken überspringen lassen zu können!

Dariusz Sunder Kirtan

Gong-Lehrer und -Spieler, Kundalini Yoga Lehrer und Liebhaber von Free Spirit Jazz Musik. In Jahren 2007 – 2013 absolvierte ich die Klangschalenausbildung nach Peter Hess und die Gongausbildung nach Don Conreaux sowie zahlreiche Workshops im Gebiet GongYoga und Gong z.B. beim Dr. Herbert Seitz. Seit über 12 Jahren organisiere ich zusammen mit meiner Frau Alena Veranstaltungen verschiedener Art: Gongbäder, Gong Pujas, Konzerte und Gong-Trainings.

Eva Teja

Ich unterrichte Yoga Kurse, leite Frauenkreise und Workshops sowie Einzelsessions zum Thema Yoga, Menstruation, Zykluswissen und weibliche Gesundheit.

Seit meinem 17. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Bewusstseins- und Energiearbeit auf emotionaler, seelischer und körperlicher Ebene. Mit meiner Arbeit begleite ich v.a. Frauen auf ihrem Weg zu bewusst gelebter Weiblichkeit. In meinen Kundalini Yoga Kursen mische ich sanfte Übungen mit herausfordernden Asanas, um den Körper zu energetisieren und die Geist zur Ruhe zu bringen.

B.A. Kulturwirtin, Kundalini & Yin Yoga Lehrerin, Sacred Femininity Coach und Vaginal Steaming Practitioner.

Heinrich Himat

Kundalini Yoga bedeutet für mich vor allem Erfahrungen zu machen. Alle Erfahrungen, die mir helfen, mich zu sehen, wie ich bin – und wie ich werden kann.
Jede Erfahrung innerer Bewegungen, aller Widerstände, aller Muster, aller Energien, meiner Liebes- und Glücks- fähigkeit und auch des Gegenteils – unterschiedlos Erfahrungen von Allem, was mich ausmacht. Ich will anderen Menschen die Größe von Kundalini Yoga, und damit ihres Lebens, nahe bringen

Kundalini Yoga Lehrer Level 2. Als Mentee von Nirmal Singh in einem Mentoringprogramm, an dessen Ende ich Kundalini Yoga Lehrer ausbilden darf.
Circling Facilitator. Lebens- und Sozialberater. Coach.

Julika Balprem

Mit Yoga bin ich zum ersten Mal 2004 in Nepal in Berührung gekommen und seitdem ist es ein wichtiger Teil meines Lebens. Für dieses Geschenk bin unendlich dankbar und glücklich, dass ich es mit anderen Menschen teilen darf. „Wer über sich selbst hinausgehen will, muss in sich selbst hinabsteigen.“ – Tibetische Weisheit

Kundaliniyoga, Schwangeren- und Rückbildungsyoga, Hatha Yoga, Kinderyoga, Yoga for Youth, Hormonyoga, Breathwalk, Sat Nam Rasayan, Positive Birth und Baby Massage

Jutta Siri Hari

Meine Begegnung mit Kundalini Yoga war „Liebe auf den ersten Blick“ – mit einem Soforteffekt auf Körper, Geist und Seele. Die Lehren von Yogi Bhajan sind nicht konfessionsgebunden und nur eine von vielen Quellen für Kraft, Inspiration und Wachstum, aus denen man schöpfen kann. Mir gefällt jedoch ihre Tiefe und Vielfalt und vor allem der körperliche Aspekt zur Selbsterfahrung und Selbstschulung. Als Lehrerin kann ich meine Dankbarkeit zurückgeben, indem ich andere unterstütze, ähnliche Erfahrungen zu machen.

María Nam Hari

Ich habe mich jahrelang mit Meditation und Heilung beschäftigt und habe den Weg vom Sat Nam Rasayan gefunden, eine meditative Heilkunst aus der Tradition des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, das ich gerne mit anderen Menschen teilen möchte.

Marijke Tej Viriam

Die Wahrheit steckt für mich in vielen Lehren. Die Frage ist nur, zu welcher du einen persönlichen Zugang findest und welche Erfahrungen du für dich daraus mitnehmen kannst. So unterschiedlich Hatha und Kundalini Yoga erscheinen, liegt die Schönheit und das Potential für die eigene Entwicklung in beiden Traditionen.

500h Hatha Yoga Lehrer, Kundalini Yoga, Schwangeren Yoga und Yoga zur Rückbildung, Kinder Yoga, Yoga Doula und Akad. Lebens- und Sozialberaterin (i.A. unter Supervision)

Peter Baumgarten 

Seit 15 Jahren beschäftige ich mich mit Energiearbeit – Yoga, Qi Gong, Atmung und Meditation. Mein Körperempfinden als nun selbst Senior gewordener, ermöglicht mir ein Training für ältere Menschen zu gestalten, die ihren Körper altersangepasste aber doch fordernde Bewegung zutrauen und dabei Freude haben.

 

Amar Das

Amar Das