Rebirthing Kriyas – Meditation – Expansion – Sound Healing

Mit speziellen Kriyas und Meditationen aus dem Kundalini Yoga öffnen wir einen heilsamen Raum, in dem alte Verletzungen sichtbar gemacht werden können.
Mit Hilfe der Expansion Methode stellen wir uns diesen Verletzungen und Traumata und betrachten sie von einer völlig neuen Perspektive, der Sicht der Gesamtheit und Unversehrtheit der Seele, der Essenz unseres Seins.
Die daran anschließende Sound Healing Session ist ein kraftvolles Mittel, um das Loslassen des Alten und der Entwicklung neuer Sichtweisen für Gegenwärtiges und die Zukunft zu entwickeln. Ziel ist es, alte Wunden und daraus resultierende angstbasierte Verhaltensweisen mit Liebe und Achtung gegenüber allen Beteiligten sichtbar zu machen und aufzulösen.

Seit über 15 Jahren unterrichtet Nirmal Singh die Kunst und Wissenschaft von Kundalini Yoga, er ist KRI Leadtrainer für Stufe 1 und 2. Seit seiner ersten Begegnung mit Kundalini Yoga widmet er sich den Lehren von Yogi Bhajan und inspiriert andere in ihrem Prozess, spirituell zu wachsen und bewusster zu leben. Er begegnet seinen SchülerInnen mit Herz und Freude. Er praktiziert Sat Nam Rasayan, ist Aufsteller für geistige Familienaufstellungen und Ausbilder für Gong- und Klangschalenarbeit.

Sat Pritam Kaur ist begeisterte Kundalini Yoga Lehrerin, (Associate) Kundalini Yoga Teacher Trainerin und Sat Nam Rasayan Heilerin. Sie praktiziert Klangheilung und Geistige (Familien-)Aufstellung. Nach umfangreichen Ausbildungen in Indien im Jahr 2016 (Hatha Yoga, Vinyasa Yoga, Yoga Therapie und Ayurveda) widmet sie ihr Leben zur Zeit dem Studium und Unterricht der Teachings in ihrer ursprünglichsten Form, inspiriert durch eine Vielzahl von unterschiedlichen LehrernInnen und Traditionen. Sie studiert weiters Psychosoziale Beratung an der SFU Wien sowie präventive Logotherapie nach Viktor Frankl.

Energieausgleich: EUR 108,- bei Anmeldung bis12.10.2020, danach EUR 120,–

Kontakt und Anmeldung:
Sat Pritam Kaur
0676/515 28 95,
koha@gmx.at

 

 

 

Amar Das

Amar Das