Yoga, Meditation und Mantrensingen in den Morgenstunden: Jeden Freitag von 5:00 bis 7:30 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat von 5:30 bis 8:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle sind eingeladen und willkommen – auch ohne Kundalini Yoga Vorkenntnisse.
Bitte beachte: Unsere Sadhana Einheiten erscheinen nicht im regulären Stundenplan, da sie ohne Buchung besucht werden können.

Darum ist die gemeinsame Sadhana so wertvoll
Der Begriff Sadhana steht für die tägliche, morgendliche Yoga-Praxis. Im Kundalini Yoga praktizieren wir die sogenannte Aquarian Sadhana. Sich in den frühen Stunden für Yoga zu treffen, empfinde viele Menschen als ein wahres Geschenk. Ihr begegnet euch in Stille, um eine persönliche und doch gemeinsame Erfahrung in der Gruppe zu machen. Du triffst dich selbst auf einer ganz besonderen Grundlage: Rein und unbelastet, da die Erlebnisse des Tages erst noch bevorstehen und jeden Morgen auf eine andere Weise. Dadurch kannst du dir selbst eine Basis für mögliche Herausforderungen erarbeiten und deinen eigenen Prozess noch besser begleiten. Die Sadhana in einer Gruppe kann dich zudem in der Entwicklung einer regelmäßigen, persönlichen Praxis unterstützen. Warum Yoga am Morgen für jeden Menschen empfohlen wird und was eine Sadhana im Kundalini Yoga ausmacht, erfährst du in der detaillierten Beschreibung zur Aquarian Sadhana.

Ablauf einer Einheit
Im Amar Das folgen wir für 2,5 Stunden dem von Yogi Bhajan vorgegeben Ablauf einer Aquarian Sadhana:

  • Rezitation des Japji´s, auch Gedicht der Seele genannt
  • Einstimmen mit drei Mal „Ong Namo Guru Dev Namo“
  • Eine oder mehrere Kriya(s)
  • Tiefenentspannung
  • Gemeinsames Chanten und Meditieren zu sieben vorgegebenen Mantren
  • Ausstimmung mit „May the long time“ und drei Mal „Sat Nam“

Du kannst dein eigenes Japji mitbringen oder es dir im Amar Das ausborgen. Auch eine Übersicht der Mantren bekommst du im Zentrum, sodass du ohne Vorbereitung jederzeit mitmachen kannst. Eventuell spürst du schon nach einer Sadhana, wie sich dein Tag verändert.
 

„Sadhana ist ein Prozess, um die menschliche Bewusstheit zu verfeinern,
die alten Muster zu verbrennen und das Unterbewusstsein auszumisten …“

Yogi Bhajan

Amar Das

Amar Das